Difference: BrustverkleinerungFRMNnerMethodenRisikenAblauf ( vs. 1)

Revision 12017-08-26 - IsartalPraxis

Line: 1 to 1
Added:
>
>
META TOPICPARENT name="Brustverkleinerung für Männer-Methoden, Risiken, Ablauf"

Brustverkleinerung für Männer-Methoden, Risiken, Ablauf

Eine ungewollt zu ausgeprägte Brust (Gynäkomastie) ist bei Männern sehr häufig . Die Brustverkleinerung ist eine der häufigsten OPs bei Männern.

Von Gynäkomastie sprechen Mediziner, wenn die männliche Brust zu stark ausgeprägt ist.
Für die Entstehung einer zu großen Brust (Fettbrust) beim Mann gibt es unterschiedliche Gründe.
Manchmal steckt ein Ungleichgewicht im hormonellen Haushalt dahinter, wie etwa bei der physiologischen Form der Gynäkomastie. Bei dieser Art stimmt die Balance zwischen Testosteron und Östrogen nicht mehr, was sich durch eine Vergrößerung des Brustgewebes zeigt.

Grundsätzlich wird aber unter folgenden Ausgangssituationen bei einer zu großen Männerbrust differenziert, der echten Gynäkomastie und der Pseudogynäkomastie. In beiden Fällen ist die Brustverkleinerung für Männer eine richtige Lösung. Jedoch bedingt jede der beiden Hauptursachen eine andere medizinische Herangehensweise.

Die echte Gynäkomastie ist meist die Folge einer hormonellen Veränderung, welche zu einer Vermehrung des Drüsengewebes führte. Hier wird das Brustgewebe durch einen chirurgischen Eingriff entfernt.

Die falsche Gynäkomastie (auch als Pseudogynäkomastie bezeichnet) beruht auf reinen Fetteinlagerungen in der männlichen Brust.

Je nach Ausgangsbefund differenzieren sich die Vorgehensweisen bzw. Methoden bei einer Operation.

Um ein ästhetisch optimales Ergebnis bei der Brustverkleinerung für Männer mit bestmöglicher Symmetrie zu erzielen, müssen oft beide Männer-Brüste mit viel Liebe zum Detail operiert werden.
Bei einer moderaten Gynäkomastie reicht es oft aus, über zwei bis vier kleine Inzisionen, das überschüssige Gewebe abzusaugen (Aspirationslipektomie).

Ist eine Vermehrung des Drüsengewebes vorhanden, so wird dieses durch einen chirurgischen Eingriff entfernt.
Bei sehr ausgeprägten Befunden mit erheblichem Hautüberschuss muss manchmal eine Bruststraffung durchgeführt werden, nachdem das überschüssige Gewebe entnommen wurde.

Ist die Ursache für die vergrößerte Brust des Mannes eine übermäßige Fetteinlagerung, so kann durch eine Fettabsaugung an der Brust ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden.

Die Fettabsaugung oder Liposuktion/Liposkulpture der sogenannten Männer-Fettbrust ist eine schonende Methode der ästhetisch-plastischen Medizin, mit der das Körperfett gezielt beseitigt wird.

Das Ergebnis ist zwar dauerhaft, da sich die einmal entfernten Lipidzellen nicht mehr erneuern.

Visit : http://www.isartal-praxis-klinik.de/

 
This site is powered by the TWiki collaboration platform Powered by PerlCopyright © 2008-2019 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback