Fettentfernung durch Kälte München-Schlank durch Kälte-geht das?

Fettzellen lassen sich mit Kälte einfach und riskofrei entfernen. Viele Menschen haben Probleme mit ihrem Äußeren. Das Körpergewicht zu reduzieren ist nicht leicht. Es gibt allerdings Problemzonen, die trotz größter Anstrengung nicht weichen wollen.

Fettpölsterchen an den Hüften, Oberschenkeln oder am Bauch treten vor allem nach den Wechseljahren auf und sind äußerst hartnäckig - da helfen meist weder Sport noch Diäten.
Eine neue und innovative Methode ist die Behandlung von ungeliebten Fettpolstern mittels Fettentfernung durch Kälte München .

Das von der Harvard-Universität entwickelte Verfahren zur Fettentfernung durch Kälte basiert auf der lokalen Anwendung von Kälte an Fettzellen. Die Methode macht sich eine Besonderheit der Fettzellen zu eigen. Fettzellen reagieren wesentlich empfindlicher auf Kälte als andere Zellen im Körper, denn bei Temperaturen unter fünf Grad sterben Fettzellen ab.

Bei der Fettentfernung durch Kälte werden die Fettzellen vollständig eliminiert und verlieren nicht nur an Volumen wie bei einer Diät.

Die Wirksamkeit der Fettentfernung durch Kälte, auch Kryolipolyse genannt, konnte in umfangreichen Studien belegt werden. Eine Kryolipolyse Behandlung ist keine Operation. Die Methode der Kryolipolyse arbeitet durch lokale Kälteeinwirkung an den Körperarealen, an denen sich Fettpolster befinden. Die Haut oder das umliegende Gewebe werden bei der Kryolipolyse nicht verletzt sondern nur die Fettzellen behandelt.

Während der Kryolipolyse Behandlung wird der Behandlungsbereich in Vakkum Applikatoren gekühlt. Während des Kühlvorgangs kann es zu leichten Empfindungen wie Ziehen, Kneifen, Kribbeln und Stechen in dem betreffenden Bereich kommen. Das hält jedoch nur wenige Minuten an und die Begleiterscheinungen klingen ab, sobald das Gewebe taub ist.

Nach 60 Minuten wird das für die Fettentfernung durch Kälte eingesetzte Gerät abgenommen. Zurück bleibt eine gekühlte Wulst, die wegmassiert werden muss. Die abgestorbenen Fettzellen werden so zerdrückt und in das gesunde Fettgewebe einmassiert, damit sie über die Lymph- und Blutgefäße abtransportiert werden können.

Die Fettentfernung durch Kälte München Methode ist äußerst nebenwirkungsarm und nach der Behandlung kann die normale Tätigkeit sofort wieder aufgenommen werden, sodass es zu keinerlei Ausfallzeiten kommt, wie bei einem operativen Eingriff.

Click Here For More Info

Topic revision: r1 - 2017-08-30 - IsartalPraxis
 
This site is powered by the TWiki collaboration platform Powered by PerlCopyright © 2008-2019 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback